Mein Baby leidet unter Laktoseintoleranz. Enthält Flaschennahrung von Kabrita auf Ziegenmilchbasis Laktose?

Ja, Flaschennahrung von Kabrita auf Ziegenmilchbasis enthält Laktose. Laktose ist eine wichtige Kohlenhydratquelle, die die erforderliche Energie für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung Ihres Baby oder Kleinkinds liefert. Laktose findet sich in der Milch von fast allen Säugetieren und auch in der Muttermilch. Die Ursache für Symptome einer Laktoseintoleranz ist schlecht verdaute Laktose. Da auch Muttermilch von Natur aus Laktose enthält, ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass Ihr Baby oder Kleinkind an einer Laktoseintoleranz leidet.

Um sicherzustellen, dass Babys und Kleinkinder ausreichend Kohlenhydrate aufnehmen, ist die für Flaschennahrung vorgesehene Mindestmenge an Laktose in den EU-Verordnungen für Säuglingsnahrung festgehalten. Diese Mindestmenge an Laktose ist höher als die normale Laktosemenge in (Ziegen-)Milch und muss deshalb zugesetzt werden. Da weltweit viel zu wenig Laktose aus Ziegenmilch zur Verfügung steht, wird Flaschennahrung auf Ziegenmilchbasis um Laktose aus Kuhmilch ergänzt. Dies hat keinen Einfluss auf das Produkt, weil die Struktur von Laktose in allen Milchsorten gleich ist. Es ergibt also keinen Unterschied, ob Laktose aus Ziegenmilch, Kuhmilch oder beispielsweise Muttermilch verwendet wird. 

Wenden Sie sich bei Beschwerden immer zuerst an Ihren (behandelnden) Arzt, um eine Kuhmilchallergie oder Laktoseintoleranz auszuschließen, bevor Sie auf Flaschennahrung von Kabrita auf Ziegenmilchbasis umstellen.