Nährstoffbedarf beim Aufwachsen

Nährstoffbedarf beim Aufwachsen

Ein heranwachsendes Kind hat einen viel größeren Nährstoffbedarf als Erwachsene. Eine unzureichende Ernährung kann einen Mangel an wichtigen, für das normale Wachstum und die Entwicklung erforderlichen Nährstoffen verursachen. Bestimmte wichtige Nährstoffe benötigt Ihr Kind täglich.

Ist Ihr Kind dem Kleinkindalter entwachsen, ändern sich die Essgewohnheiten. Bald gehen sie zur Schule und sind dann wieder neuen Einflüssen auf ihre Essgewohnheiten ausgesetzt. Egal ob es sich um das Mittagsmenü in der Schule oder die Optionen und Empfehlungen von Freunden handelt, Ihr Kind trifft neue Ernährungsentscheidungen, die ein Leben lang anhalten können.

Welche Nährstoffe benötigt mein Kind?

Der Nährstoffbedarf Ihres Kindes ist von mehreren Faktoren abhängig, u. A. dem genetischen Hintergrund, Wachstumsanforderungen und körperlicher Aktivität. Im Allgemeinen hat Ihr Kind denselben Nährstoffbedarf wie Sie auch und es benötigt Kohlenhydrate, Fett, Proteine, Vitamine und Mineralstoffe. Der Unterschied liegt in der Menge dieser Nährstoffe, die Ihr Kind benötigt.

  • Kohlenhydrate und Fett
    Kohlenhydrate und Fett sind eine wichtige Energiequelle für Ihr Kind. Ihr Kind wächst kontinuierlich und ist sehr aktiv. Daher benötigt es Energie, um diese Aktivität aufrechterhalten zu können. Vielleicht bemerken Sie diese Veränderungen im Hinblick auf den Appetit Ihres Kindes, die durch eine sich ändernde Wachstumsgeschwindigkeit verursacht werden. Wenn Ihr Kind einen Wachstumsschub durchmacht, benötigt es viel Energie und hat man den Eindruck, es esse ständig. Dahingegen benötigen Sie weniger Energie, wenn das Wachstum vorübergehend langsamer wird und daher werden sie im Laufe des Tages auch weniger essen.
     
  • Protein
    Protein ist besonders wichtig für das Wachstum, da es die Gewebe des Körpers aufbaut, versorgt und repariert. Protein kann aus Fleisch, Fisch, Geflügel oder Milchprodukten wie z.B. (Ziegen-)Milch bezogen werden. Um zu gewährleisten, dass Ihr Kind seinen Proteinbedarf ausreichend deckt, sollte es zwei bis drei Portionen proteinreicher Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen.
     
  • Vitamine
    Auch Vitamine können das natürliche Wachstum und die Entwicklung Ihres Kindes unterstützen. Zum Glück sorgt eine ausgewogene Ernährung mit genügend Obst und Gemüse dafür, dass Ihr Kind ausreichend Vitamin A und C bekommt, wohingegen der Vitamin B Komplex aus einer Vielzahl von Nahrungsmittel bezogen werden kann, u. A. aus Milchprodukten (z.B. Ziegenmilch), Fleisch (oder Fleischersatz) und Getreideprodukten.
     
  • Minerale

Wie sorge ich dafür, dass mein Kind diese Nährstoffe bekommt?

Die gute Nachricht ist: Alle Nährstoffe, die Ihr Kind benötigt, können aus einer gesunden, ausgewogenen Ernährung bezogen werden. Es gibt jede Menge Theorien darüber, wie eine gesunde Ernährung aussehen sollte. Eine der am häufigsten erwähnten und akzeptierten Theorien ist die ‘Food Guide Pyramid’ (Ernährungspyramide), die vom amerikanischen Landwirtschaftsministerium eingeführt wurde. 2011 wurde diese durch ‘MyPlate’ (MeinTeller) ersetzt.

MyPlate besteht aus fünf Lebensmittelgruppen, die nach dieser Theorie die Bausteine einer gesunden Ernährung bilden. Diese Lebensmittelgruppen sind:

  • Gemüse (alle Gemüsesorten oder 100-prozentige Gemüsesäfte)
  • Obst (alle Obstsorten oder 100-prozentige Obstsäfte)
  • Getreide (alle Lebensmittel, die aus Weizen, Reis, Hafer, Maismehl, Gerste oder einem anderen Getreide hergestellt werden)
  • Proteinhaltige Lebensmittel (alle Lebensmittel, die aus Fleisch, Geflügel, Fisch oder Meeresfrüchten, Bohnen und Erbsen, Eier, bearbeitete Sojaprodukte, Nüsse und Samen)
  • Milchprodukte (alle flüssigen (Ziegen-)Milchprodukte und viele aus (Ziegen-)Milch hergestellten Lebensmittel)

Um zu gewährleisten, dass Ihr Kind (und Sie) alle benötigten Nährstoffe bekommen, sollte Ihre Mahlzeit aus Produkten jeder der fünf Lebensmittelgruppen zusammengesetzt sein. Der Anteil der jeweiligen Gruppe ist von den bereits erwähnten Faktoren abhängig (genetischer Hintergrund, Wachstumsanforderungen und körperliche Aktivität). Laut den Plänen auf der MyPlate Website sollten Kinder, die außer den normalen täglichen Aktivitäten weniger als 30 Minuten mäßiger Körperbewegung pro Tag haben, folgendes essen:

    Gemüse Obst Getreide* Proteinhaltige Lebensmittel Milchprodukte
Kinder 2-3 Alter 1 cup 1 cup 3 Menge in Gramm 2 Menge in Gramm 2 cups
  4-8 Alter 1½ cups 1 to 1 ½ cups 5 Menge in Gramm 4 Menge in Gramm 2½ cups
Mädchen  9-13 Alter  2 cups 1 ½ cups 5 Menge in Gramm 5 Menge in Gramm 3 cups
  14-18 Alter 2½ cups  1 ½ cups 6 Menge in Gramm 5 Menge in Gramm 3 cups
Jungen 9-13 Alter  2½ cups  1 ½ cups 6 Menge in Gramm 5 Menge in Gramm 3 cups
  14-18 Alter 3 cups 2 cups 8 Menge in Gramm 6 ½ Menge in Gramm 3 cups
* 50% of grains should be whole grains        

Nützliche Links

Folgende Links enthalten nützliche Informationen zum Nährstoffbedarf beim Heranwachsen..

  • MyPlate - http://www.choosemyplate.gov/
  • Medicinenet.com - http://www.medicinenet.com/script/main/art.asp?articlekey=10054

Bekijk de desktop website Bekijk de mobiele website