Gesunde Leckerbissen und Snacks

Gesunde Leckerbissen und Snacks

Gesunde Leckerbissen und Snacks können eine wertvolle Ergänzung für die Ernährung Ihres Kleinkindes bilden. Sie bieten nicht nur einen Energieschub zwischen den Mahlzeiten, sondern auch zusätzliche Vitamine und Mineralstoffe. Und am wichtigsten ist natürlich, dass diese gesunden Leckerbissen und Snacks köstlich sind.

Zeit für einen Snack!

Gesunde Leckerbissen und Snacks zwischen den Mahlzeiten liefern Ihrem Kleinkind die zusätzliche Energie, die es benötigt, um das Beste aus dem Tag zu machen. Machen Sie aus der Snack-Zeit ein regelmäßiges Ereignis, indem Sie zu bestimmten Tageszeiten einen Snack servieren, vorzugsweise am Tisch. Die Snackzeit macht natürlich Spaß und ist auch köstlich, aber sie versorgt Ihr Kleinkind auch mit zusätzlichen Vitaminen und Mineralstoffen. Es gibt zahlreiche gesunde Alternativen, die Sie Ihrem Kleinkind anbieten können.

  • Frisches Obst als Snack
    Früchte ist ein idealer gesunder und leckerer Snack für Kleinkinder. Zu den beliebtesten Früchten zählen Apfel, Banane, Birne und Beeren, aber eigentlich ist jedes Obst geeignet. Bieten Sie Ihrem Kind kleine mundgerechte Stücke an und versuchen Sie etwas zu mischen. So bleibt es interessant für Ihr Kleines und es hilft ihm auch, seine Geschmackspalette zu entwickeln.
     
  • Dörrobst als Snack
    Ebenso wie frisches Obst eignet sich auch Dörrobst als nährstoffreicher, leckerer Snack. Geben Sie Ihrem Kleinen Rosinen oder in Stücke geschnittenen Apfel, Aprikose, Pfirsich oder Birne.
     
  • Getreidesnack
    Getreidesnacks wie z.B. (Ziegenmilch-) Getreideflocken, Vollkorncracker, Reiswaffeln oder Toast mit Obst können den ganzen Tag über angeboten werden. Vollkorncracker oder Reiswaffeln sind ideal für unterwegs.
     
  • Snacks auf Milchbasis
    Snacks auf Milchbasis wie z.B. (Ziegenmilch-)Joghurt, Joghurt und Obst-Smoothies, Hüttenkäse und Käse sind besonders lecker und enthalten hohe Anteile wichtiger Nährstoffe. Ziegenmilch ist von Natur aus leicht verdaulich und bildet eine sanfte Alternative für die noch in Entwicklung befindliche Darmflora.
     
  • Gemüsesnacks
    Genau wie Obst kann auch Gemüse ein gesunder Snack sein. In Stücke geschnittene Salatgurken und Paprika sind ideal zum Dippen, z.B. in Humus, Salsa oder Guacamole. Diese Snacks sind eine köstliche Alternative und enthalten jede Menge Nährstoffe. Kirschtomaten sollten geviertelt werden, bevor man Sie dem Kleinkind anbietet.

Welche Snacks sind zu vermeiden?

Nicht alle Snacks, die für Erwachsene gesund sind, eignen sich auch für Kleinkinder. Rohes Gemüse kann für Kleinkinder eine schwierige Aufgabe und im Ernstfall selbst ein Erstickungsrisiko darstellen. Seien Sie vorsichtig mit Sellerie, Karotten, ganzen Kirschtomaten, nicht zerkleinerten grünen Bohnen usw.

Andere Snacks, die man besser vermeidet, sind Nüsse, Erdnüsse, Popcorn und überhaupt große Stücke aller Lebensmittel und große Löffel voll Erdnussbutter. Ihr Kleines ist bis zum Alter von 4 Jahren noch nicht in der Lage, diese Nahrung  zu einer Konsistenz zu zerkauen, die sie ohne Gefahr herunterschlucken können.

Nützliche Links

Folgende Links enthalten nützliche Informationen zu gesunden Leckerbissen und Snacks.

Bekijk de desktop website Bekijk de mobiele website