Angenehmer Schlaf während der Schwangerschaft

13-05-2020
Angenehmer Schlaf während der Schwangerschaft

Wenn du schwanger bist, ist es besonders wichtig, dass du eine entspannte Nachtruhe hast. Anfangs gelingt das meistens noch einigermaßen, doch mit zunehmendem Bauchumfang kann sich die Suche nach einer angenehmen Schlafposition zu einer regelrechten Herausforderung auswachsen. Ausgerechnet dann, wenn du wirklich richtig müde bist! Wir geben dir Tipps, wie du komfortabel schlafen kannst.

Auf der Seite

Vielen Frauen gefällt es, während der Schwangerschaft auf der Seite zu schlafen. Dazu rät zumeist auch die Hebamme. Denn so liegt ihr beide - dein Baby und du - entspannt in dieser Position und der Bauch wird sensibel an der Seite unterstützt.
Wusstest du schon, dass du am besten auf der linken Seite schlafen solltest? Denn auf diese Weise bekommt dein Baby die größtmögliche Blutzufuhr. Die meisten Frauen liegen am liebsten mit angewinkelten Beinen und einem Schwangerschaftskissen zwischen den Knien.

Auf dem Rücken

Häufig glauben Frauen, die Rückenlage sei die einzig mögliche Schlafposition während der Schwangerschaft. Doch weit gefehlt! Insbesondere von dieser Lage kannst du echte Rückenprobleme bekommen. Außerdem kostet das Atmen in der Rückenlage erheblich mehr Anstrengung. Das Schlafen auf dem Rücken in der Schwangerschaft ist außerdem schlecht für Kreislauf, Blutdruck und Verdauung.

Auf dem Bauch

Versuche einfach, dich an das Schlafen in der Seitenlage zu gewöhnen – gleich zu Schwangerschaftsbeginn! Denn mag es am Anfang noch so bequem sein, später in der Schwangerschaft kannst du wirklich nicht mehr auf dem Bauch schlafen!

Wusstest du übrigens, dass du während der Schwangerschaft einen erhöhten Schlafbedarf hast? Genügten dir zuvor bereits 7-8 Stunden Schlaf, wundere dich nicht, wenn du plötzlich nach 10-12 Stunden immer noch Lust hättest, im Bett liegen zu bleiben! Höre auf deinen Körper und gehe auf ihn ein. Sorge dafür, dass dein Schlafzimmer gut belüftet ist, dass du angenehme Bettwäsche hast, polstere dich rundum mit kuscheligen Kissen aus und nimm einfach die zunehmende Müdigkeit an wie sie kommt. In der Schwangerschaft ist das keine Schande!